Logo der SG Dotternhausen

Verein
Turnierdaten
Ergebnisse
Jugend
Veranstaltung
Kontakt

Kaum Änderungen bei den Neuwahlen an der Hauptversammlung


Der Vorstand der Schachgemeinschaft Dotternhausen berichten bei der Hauptversammlung über die Vereinsaktivitäten in 2013


Bei der jüngsten Hauptversammlung der SG Dotternhausen gab es einiges zu berichten. Neben der erfolgreichen Schule-Schach-Kooperation wurde trotz einiger Ausgaben vor allem ein guter Kassenstand bescheinigt.

SGD-Vorsitzender Daniel Eppler ließ das vergangene Jahr Revue passieren und bedankte sich bei allen Funktionären und freiwilligen Helfern für die gute Mit- und Zusammenarbeit.

Nach einem kurzen Ausblick auf die geplanten Veranstaltungen in 2014 berichtete Sandro Petrilli detailliert über die Erfolge der einzelnen Spieler bei den Verbandsspielen. So steht Dotternhausen I in der A-Klasse nach Saisonende auf einem zweiten Tabellenplatz.

Dotternhausen II, die bereits zu Saisonstart als Favorit galten, konnte sich in der B-Klasse sodann den ersten Tabellenplatz erkämpfen.


Jugendleiter Karl-Otto Damm berichtete von einer erfolgreichen Schule-Schach-Kooperation. Durch diese Kooperation kamen vier Neulinge zum Anfängerkurs die bereits das Bauerndiplom bestanden haben.


Kassierer Armin Jetter erklärte, dass die Vereinsfinanzen in Ordnung seien. Aufgrund einiger Helfereinsätze in 2013 kam einiges in die Kasse, so Jetter. Markus Wochner konnte eine einwandfrei geführte Kasse bestätigen. Somit entlastete Bürgermeisterin Monique Adrian die Vorstandschaft. Die anschließenden Wahlen brachten folgendes Ergebnis: Vorsitzender Daniel Eppler, stellvertretender Vorsitzender Sandro Petrilli, Kassierer Armin Jetter, Jugendleiter Karl-Otto Damm und Turnierleiter Gerhard Müller. Gert Bohnet gab das Amt des Kassenprüfers an Markus Wochner ab. Des Weiteren übernahm Christoph Stauß das Amt des Schriftführers von Gerhard Müller.